In welche Cryptowährung sollte man jetzt investieren?

Wenn Sie wollen können Sie den Beitrag hier teilen:

In welche Cryptowährung sollte man jetzt investieren?
5 (100%) 1 vote

Wer vor wenigen Jahren mit einem minimalen Investment ein paar Bitcoins erwarb, braucht heute eigentlich gar nicht mehr arbeiten, den er ist Millionär geworden.

Cloud Mining ist eine Möglichkeit für Personen, die mit dem Schürfen von Cryptowährungen Geld verdienen möchten, ohne selbst die immer aufwendigere Technik anzuschaffen. Es funktioniert zweifellos gut, denn Tag für Tag bieten neue Cloud Mining Dienste die Miete der technischen Basis für das Generieren von Krpytogeld an. Ein wichtiger Aspekt ist dabei, dass die Kunden kaum technische Kenntnisse hierfür benötigen.

Das Mining von Bitcoins in der Cloud kann sich lohnen, doch Interessenten müssen auf die Seriosität des Anbieters achten und die Kosten genau kalkulieren

Erfahrungen mit Genesis Mining
Das Prinzip von Genesis Mining ist ganz einfach: Genesis Mining stellt die komplette Infrastruktur um effizient Bitcoins oder andere digitale Währungen minen zu können. Bei dieser Infrastruktur kann man sich beteiligen und einen Teil der Rechenleistung erwerben. Diese Rechenleistung wird in berechneten Mega Hashes (MH/s) bzw. in Tera Hashes pro Sekunde (TH/s) angegeben. Je nach verfügbarem Budget kann bei Genesis Mining ein entsprechendes Rechenpower Paket gebucht werden. Nachdem man sich mit Rechenleistung versorgt hat beginnen die Maschinen für einen nach Bitcoins oder anderen digitalen Währungen zu schürfen bzw zu generieren.

Erfahrungen mit Hashflare.io
Die Auszahlung bei Hashflare hat einwandfrei und sehr schnell funktioniert. Innerhalb von wenigen Minuten war das Ethereum auf die Coinbase Web-Wallet übertragen. Dies ist ein großer Seriositätsfaktor, denn bei anderen Anbietern dauert die Auszahlung teilweise mehrere Tage und wird durch Beschränkungen wie ein maximaler Auszahlungsbetrag oder hohen Netzwerkgebühren zurückgehalten. Bei HashFlare können die eigenen Coins sofort und problemlos ausbezahlt werden.

Welche Kryptowährung hat jetzt Potenzial zum Geld verdienen?

Wir schauens uns 5 bekannte Kryptowährungen an: Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Dash, Dogecoin und Peercoin.

Wenn man eine Kryptowährung bewertet, ist die ökonomische Aktivität in der jeweiligen Währung vielleicht der wichtigste Faktor. Daher schauen wir uns einige ökonomische Parameter von 5 beliebten Krytowährungen an:

– Bitcoin: Kennt jeder, die dominante, wichtigste, größte, mächtigsten Kryptowährung.

– Ethereum: Ist auch sehr bekannt. Die Smart-Contracts-Maschine und Mega-Crowdfunding-Plattform ist nach Bitcoin die wichtigste Kryptowährung.

– Litecoin: Litecoin ist eine der ältesten Kryptowährung und hat sich als die leichtere Version von Bitcoin aufgestellt.

– Dash: Hatte in den letzten Monaten einen extremen Höhenflug. Die Währung zeichnet sich durch das Konzept der Masternodes aus, die Transaktionen mixen und sofortige Bestätigungen ermöglichen. Gilt als einer der besten Bezahl-Coins auf dem gesamten Markt.

– Peercoin: Auch eine junge Kryptowährung. Darf sich auf die Brust schreiben, als Pionier das Proof-of-Stake erfunden zu haben, eine Art von grünem, umweltfreundlichem Mining, das die Mining-Rechenleistung durch die Guthaben der Nodes ersetzt.

Wenn Sie wollen können Sie den Beitrag hier teilen: