Erfolg mit der original Kohlsuppendiät Rezept

Wenn Sie wollen können Sie den Beitrag hier teilen:

Erfolg mit der original Kohlsuppendiät Rezept
5 (100%) 2 votes

Die Kohlsuppendiät, mit ihren Rezepten, ist immer noch sehr beliebt und das zurecht. Sie bietet alles, was eine gute Diät ausmacht, nämlich

– genaue Regeln,
– eine sehr einfache Umsetzbarkeit,
– wenige Kalorien,
– eine ausgewogene Versorgung mit Mikronährstoffen
– und genügend Wasser.

es ist nicht schwer, mit dieser Diät, nach den ersten Tagen die ersten Erfolge zu sehen.

Wenn Sie passende Produkte zur Kohlsuppendiät suchen:

Das original Kohlsuppendiät Rezept und die Zutaten:

  • 1 Weißkohl
  • 5 mittlere Zwiebeln
  • 1 leine Stange Sellerie
  • ca. 800 g Karotten
  • 5-6 Tomaten
  • etwas frischen Petersilie
  • Pfeffer und Salz

Kohlsuppendiät wieviel nimmt man ab ?

Wer sich an die Regeln der Kohlsuppendiät hält, kann tatsächlich schnelle Erfolge verzeichnen. Doch ob ein Gewichtsverlust von über 5 Kilogramm in einer Woche gesund ist, sei mal dahingestellt.Wir würden dazu raten es nicht mit der Diät zu übertreiben oder es vorab mit ihrem Hausarzt zu besprechen.

Die Zubereitung der Kohlsuppe

Zuerst das Gemüse in kleine Stücke schneiden, dann alle Zutaten in einen großen Topf geben, leicht köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist. Danach nach Bedarf mit Gewürzen abschmecken.

Hier ein passendes Video zur Kohlsuppendiät

Info

kohl

Der Kohl enthält kaum Kalorien und ist sehr fettarm. Die Nährwerte pro 100 g sind folgendermaßen:

– Kalorien: 25 kcal
– Kohlenhydrate: 4,2 g
– Fett: 0,2 g
– Protein: 1,4 g
– Ballaststoffe: 3 g

Die Verfechter der Kohlsuppendiät behaupten, je mehr Kohlsuppe gegessen wird, umso höher danach die Fettverbrennung. Der schwer verdauliche Kohl wirke daher als Fatburner, sodass der Körper viel mehr Kalorien aufbringen müsse, um den Kohl komplett zu verdauen, als das Gemüse überhaupt an Kalorien enthalte. Die Kohlsuppendiät ist alltagstauglich und sehr einfach durchzuführen, Einkauf und Zubereitung gehen schneller von der Hand als bei jeder anderer Diät. Die Zutaten für die Suppe sind nur Weißkohl, Tomaten, Karotten,Sellerie und Petersilie. Kleine Portionen können einfach eingefroren oder in einer Thermoskanne transportiert werden.Kohlsuppe soll angeblich auch die Abwehrkräfte stärken, entwässernd und entschlackend wirken und deshalb zu einem Gefühl der Fitness und Leistungsfähigkeit führen. Häufig wird als Beleg für die Wirksamkeit der Kohlsuppendiät auch deren medizinisch kontrollierter Einsatz zur schnellen Gewichtsreduktion stark übergewichtiger Patienten vor bevorstehnden Operationen angeführt.

Wieviel nimmt man mit der Kohlsuppendiät ab?

Je mehr Kohlsuppe man isst, desto schneller nimmt man ab, man kann sowas nicht pauschal beantworten.

Wenn Sie wollen können Sie den Beitrag hier teilen: