Elektroroller mit Straßenzulassung im Test

Elektroroller mit Straßenzulassung im Test
5 (100%) 1 vote

Er ist sportlich attraktiv und dynamisch flexibel einsetzbar. Der Elektroroller mit Straßenzulassung vereinfacht die Mobilität an jedem Ort der Welt. Denn sein Design ist minimalistisch und zudem zusammenklappbar. Was will man mehr, wenn obendrein noch ein ansprechender Fahrkomfort sein bestes gibt. Wer kennt es nicht Staus, Unfälle, gesperrte Straßen und kein Vorankommen mehr möglich. Der kleine Flitzer geht dem gekonnt aus dem Weg. So unscheinbar er wirkt, für den Nahverkehr ist er ein zuverlässiger Partner. Genau das macht ihn aus. Weniger ist mehr und das mit wenig Schnickschnack in ein kleines technisches Wunderwerk verpackt. Zieht man zu den großen schweren Mofas und Motorräder den Vergleich, er schneidet dabei bestens ab. Denn nicht die Schnelligkeit zählt, sondern seine kompatiblen Maße. Zudem benötigt er kein Benzin. So gehören teure Reparaturen, Ölwechsel und die anfällige Mechanik ganz entspannt der Vergangenheit an. Das spart Zeit und Geld und eben das teure Tanken.

Ressourcenschonende Fahrfreude im Test

Da denkt man gleich an den guten alten Drahtesel. Doch weit gefehlt. Heute geht es ohne eigene Körperkraft und umweltschonend dazu. Der Elekroscooter ist nahezu wartungsfrei und arbeitet vorbildlich mit dem Wechselakkusystem. Das bedeutet, im Büro ankommen, aufladen und ganz komfortabel wieder nach Hause fahren. Ökofans aufgepasst, der kleine große ist CO2 neutral. Die ressourcenschonende Fahrfreude im Test konnte nur Pluspunkte sammeln. Denn das ist erst der Anfang von seinen ökonomischen Fähigkeiten, die zeitgemäßer nicht sein könnten.

Fahrspaß für jedermann im Detail:

  • Führerschein der Klasse B oder AM (Mopedführerschein)
  • Pflicht ist eine Haftpflichtversicherung
  • Kleine Ausflüge für gehbehinderte Menschen
  • Mit dem Hund gemütlich Gassi fahren
  • Zum Bäcker um die Ecke bequem und ohne Anstrengung
  • Zum Einkaufen einfach ideal (abnehmbarer Korb integriert)
  • Arbeitsweg ohne Schwitzen und Hektik
  • Für Stadtbesichtigungen optimal geeignet
  • Security und Hausmeister zur schnellen Objektbesichtigung
  • Genau drauf legen die Kunden heute wert. Auf die Einfachheit der Produkte und den kompatiblen Nutzen und Einsatzbereich. Ob Fahrradwege oder Straßen, der Elektroroller ist eine wertvolle Mobilitätsergänzung. Sein Motto, fahren statt stehen, denn er nutzt das 2-Wege-System.

    Bewegend anders

    Der Test unterliegt aber nicht nur dem Fahrkomfort, sondern auch der Sicherheit. Diese ist im Straßenverkehr unerlässlich und ein Muss. Welche technischen Details werden geboten, um entsprechend dem qualitätsgarantierten Standard der Straßenverkehrsordnung zu genügen?

    • Doppelte Stoßdämpfer hinten
    • Schlüsselschalter/Zündschloss
    • Gut sichtbare LED-Lichtanlage
    • Gefederter Sattel (höhenverstellbar) zudem abnehmbar
    • Ansprechende Einhebel Schnellspannvorrichtung
    • Scheibenbremsen hinten und vorne
    • Motor mit 500 Watt 36 Volt
    • Antrieb mit Elektromotor Kette
    • Ladegeräte inklusive
    • Nahezu wartungsfrei

    Der Allrounder ist einfach bewegend anders und dementsprechend mit einem Automatikgetriebe ausgestattet. Mit diesem umweltschonenden Elektromotor kommt er immerhin auf eine Geschwindigkeit von bis zu 20 km/h. Dazu besteht eine Helmpflicht, die Leben retten kann. Denn jeder von uns möchte unbeschadet und sicher ans Ziel gelangen.

    Natürlich fortbewegen

    Im Zeichen des Umweltbewusstseins und im Sinne der schnellen Fortbewegung. Gerade Menschen in Großstädten können davon ein Lied singen. Busse, Tram und die Bahn überfüllt. Die Straßen durch Umleitungen und Sperrungen kaum passierbar. Mit der Straßenzulassung kann hier ein Elektroroller Gold wert sein. Dazu kommt keine Parkplatzsuche oder ein langes im Stau stehen. Denn sind die Straßen dicht, steht ihm der Fahrradweg uneingeschränkt zur Verfügung. So können sich Menschen mit Handicap und Gehbeschwerden schnell von A nach B bewegen. Allen anderen ist er ebenso ein guter und treuer Begleiter. Denn innerstädtische Termine ohne Parkplatzsuche, wer kann das noch bieten. Höchstens eine teure Taxifahrt. Fahrräder sind sicher immer die besten Alternativen, doch der Antrieb ist oft schweißtreibend und nicht jedermanns Sache. Die Note 1 im Vergleich zu allen anderen Fortbewegungsmitteln, ist ihm sicher. Denn die vielen positiven Kundenstimmen sprechen Bände und missen, möchte den mobilen Vertreter niemand mehr. Einfach genial und äußerst praktikabel vereinfacht er den Alltag um ein vielfaches.

    Forca Evoking 2.0 Elektroroller mit Straßenzulassung Video

    Aufladen und genießen

    Wer kann das von seinem Fortbewegungsmittel schon behaupten. Mit der praktischen Straßenzulassung ist man nicht nur flexibel, sondern schneller an Ort und Stelle wie so mancher Autofahrer. Das zeigte der Vergleich deutlich auf. Gerade dafür wurde er konzipiert. Für kleine Wege die viel Zeit in Anspruch nehmen und für den Stadtverkehr. Ohne treten, ohne Müh und Not, sowie schnell und einfach zusammenklappbar. Ob Kofferraum, Keller, Diele oder die Abstellkammer, Platz ist in der kleinsten Hütte, wie es so schön heißt. Somit braucht er weder eine teure Garage noch Stellplatz. Hier haben die Hersteller an alles gedacht und runden das Bild mit einem perfekten Preis.-/Leistungsverhältnis ab. Deshalb aufladen und genießen und besonnen ans Ziel kommen. Das ist der Fahrspaß von heute.

    Wenn Sie wollen können Sie den Beitrag hier teilen:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.